Worum geht es bei der Philosophischen Praxis?


Herzlich willkommen!

Die seit etwa zwei Jahrzehnten im deutschen Sprachraum üblich gewordene Bezeichnung "Philosophische Praxis" bedeutet für mich, dass zwei oder mehrere Personen philosophische Gespräche führen.

In philosophischen Gesprächen kommt ein menschliches (existenzielles) Grundbedürfnis zum Ausdruck, das auf Selbst- und Weltauslegung sowie auf die Reflexion der eigenen Stellung in Gesellschaft und Natur abzielt. In diesem Sinn ist jeder Mensch Philosoph!

Das scheinbar Normale, Gewohnheitsmäßige, Selbstverständliche, Unhinterfragte - nicht zu vergessen die so genannten "Sachzwänge" - gilt es zu hinterfragen, nur dann sind neue Entwicklungen, sei es im persönlichen oder im gesellschaftlichen Sinn, möglich.

Ich biete in diesem Zusammenhang Gespräche an, die sich an bestimmten Formen des Sokratischen Dialogs orientieren. Die Themen der Gespräche werden nach Ihren Bedürfnissen und Interessen auszuwählen sein.

Gemäß meinem Philosophieverständnis betrachte ich mich hierbei als Gesprächspartner auf einer philosophischen Orientierungsreise (deren vermeintliche oder wirklichen Ziele können wir gemeinsam entwickeln, oder sie sind von Ihnen festzulegen).

Die näheren Details zu meiner Philosophischen Praxis entnehmen Sie bitte den weiteren Schaltflächen.

Liebe Grüße

Leo Zehender



[Home]